Parc des ruines du Château

Bilder

Parc des ruines du Château

Présentation

Um 1802 kaufte der spätere Reichsfreiherr Mathieu de Faviers ein altes Feudalschloss an einem Ausläufer der Vogesen, unterhalb dessen er ein Herrenhaus errichten ließ. Am Hang zwischen der Directoire-Residenz und der "gotischen" Festung ließ Faviers einen "Tafelgarten" nach den seit Ende des 18. Jahrhunderts gängigen Modellen anlegen.

Die künftigen Rasenflächen mussten angelegt werden, die Ufer des Baches mussten bepflanzt werden, der Wald musste durchschnitten werden, um die notwendigen Zugänge und Ausblicke zu schaffen... Die Ruine aus rosafarbenem Sandstein leitet den Blick über den romantischen Weg des bewaldeten Parks, und diese monumentale "Fabrik" wird heute von der "Volerie des aigles" belebt.

Gegenüber dem Eingang befindet sich der Parkplatz für Autos und Busse.

SÉLESTAT HAUT-KOENIGSBOURG TOURISME

2 Place du Dr Maurice Kubler
Maison du Parvis
67600 SELESTAT

TÉL. +33 (0)3 88 58 87 20
 

RÉGION DE SÉLESTAT
HAUT-KOENIGSBOURG