Haus Billex

Bilder

Présentation

1615 durch Hans Billex erbaut, wurde das Gebäude „Zum kleinen Giessen“ nach dem Namen eines alten Flüsschen benannt - später von Kriegskommissar Jean de Sainct-Lô erworben. Sein Enkel Ignatius schuf die Kanzel von Sankt Fides. König Ludwig XIV übernachtete 1681 hier, bevor dann in diesem Haus die Unterwerfungsurkunde durch den Magistrat von Strassburg unterzeichnet wurde. Das Haus Billex, auf den Überresten eines ehemaligen Gebäude erbaut, ist das letzte im Renaissancestil errichtete Gebäude in Sélestat.

Ouverture

Vom 01/01/2019 zum 31/12/2019
Ouvert le Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

A proximité

Planen
Essen
Entdecken
Zu sehen zu tun
Dienste

Haus Billex

Place du Marché aux Choux, 67600 Selestat